Neuigkeiten
21.01.2020, 14:37 Uhr | CDU Bockhorn
„In Europa ist Deutschland Vorreiter im Ehrenamt!“

Viele Gäste begrüßen konnte die Bockhorner CDU-Vorsitzende Doris Meinen beim 24. Neujahrsempfang der CDU Bockhorn.

„In Bockhorn funktioniert das Ehrenamt noch“, so Doris Meinen. Insgesamt 78 Vereine und Institutionen sorgen freiwillig und engagiert für vielfältige Angebote, ohne die das Gemeindeleben so gar nicht möglich wäre. Meinen rief dazu auf, sich ehrenamtlich einzubringen. Natürlich koste das Ehrenamt viel Zeit, aber man könne Dinge aktiv voranbringen und gestalten.

Vorsitzende Doris Meinen mit Kreisbrandmeister Gerhard Zunken

Sie lobte den Einsatz der Grabsteder Feuerwehr, die im letzten Jahr bei der Neu- und Umbaumaßnahme ihres Feuerwehrhauses unzählige freiwillige Arbeitsstunden geleistet hatte. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen.“  

Die CDU setze sich auch weiterhin für die Niedersächsische Ehrenamtskarte ein. „Es wäre schön, wenn wir auch in Bockhorn nach Schortens, Varel und Zetel damit die Personen ehrten, die besonders aktiv sind.“

Im Anschluss berichtete Bürgermeister Thorsten Krettek aus der Gemeindepolitik. Er geht davon aus, dass die Umbauten von Aldi und Combi um Ostern 2021 abgeschlossen sind.

Ehrengast war Kreisbrandmeister Gerhard Zunken, oberster Herr der 22 friesischen Ortsfeuerwehren.

Die 900 ehrenamtlichen Feuerwehrleute haben im letzten Jahr mehr als 1000 Einsätze gestemmt, mehr als so manche Berufsfeuerwehr.

Zunken lobte die hohe Einsatzbereitschaft der Ehrenamtlichen: „In Europa ist Deutschland Vorreiter!“

Er sieht aber auch, dass sich die Gesellschaft zunehmend aus dem Ehrenamt zurückzieht, ein Trend dem man begegnen müsse.

In Friesland ist die Zukunft der freiwilligen Feuerwehr, mit Ausnahme von Wangerooge, gesichert. Dazu tragen auch die zahlreichen Jugendfeuerwehren bei. Inzwischen zieht es auch mehr Frauen zur Feuerwehr. In Friesland liegt der Frauenanteil bei 11 %, Tendenz steigend. In Bockhorn entsteht demnächst die 4. Kinderfeuerwehr im Landkreis: „Hier lernen die Kinder Teamgeist und dass man auch ohne Smartphone Spaß haben kann.“

Auch er begrüßte die Einführung der Ehrenamtskarte. Wichtig sei dabei aber der Bezug zu regionalen Angeboten.

Während der Veranstaltung sammelte Landfrau Alke Luers Unterschriften für das MammoBis75-Projekt zur Anhebung der Altersgrenze zur Früherkennung von Brustkrebs. Kreisvorsitzende Christel Bartelmei, Frauen Unions-Kreisvorsitzende Hanne Cordes und Doris Meinen versprachen das Projekt zu unterstützen. Mehr Informationen gibt es unter mammobis75.de.

Wie immer rundete das reichhaltige Buffet der Osteria La Grappa die Veranstaltung ab, ein kleines Dankeschön der CDU Bockhorn an die vielen aktiven Ehrenamtlichen der Gemeinde.

 

Impressionen
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands